Infusionstherapie

Infusionstherapie

Als Infusionstherapie bezeichnet man die kontinuierliche, parenterale ( = Umgehung des Magen-Darm-Traktes)  Verabreichung von Flüssigkeiten in die Vene.

 

In meiner Praxis biete ich verschiedene Infusionen an:

 

  • Baseninfusionen zum Ausgleich des Säure-Basenhaushaltes z.b bei chronisch muskulären Schmerzzuständen und Kopfschmerzen/Migräne; 
  • Vitamin-C-Hochdosisinfusionen bei Infektneigung zur Stimulierung des Immunsystems.
  • Vitamin-B-Infusionen zur Stärkung der Nerven, bei körperlicher Erschöpfung und Burnout.
  • Detox-Infusionen
  • Aminosäure-Infusionen
  • Mischinfusionen aus Enzymen, Mineralien, Vitaminen, sowie homöopathischen Mitteln , je nach Indikation

 

Ergänzend kann eine Injektion mit einem entsprechenden individuell ausgescherten homöopathischen Mittel sinnvoll sein.

 

Injektionen unter oder in die Haut, sowie Injektionen in den Muskel  dienen der Wirkungsverstärkug von oral (in den Mund) verabreichten Medikamenten, indem die Wirkstoffe wesentlich schneller an den Ort des Geschehens gelangen. Auch kann die Dosierung besser angepasst werden, was zu einer Verkürzung der Therapiedauer führen kann.