Immunsystem

Prävention - Immunsystem stimulieren und Infektionen vorbeugen

 Aus naturheilkundlicher Sicht  eignen sich folgende immunregulierende Maßnahmen zur allgemeinen Prävention vor Infektionen (auch vor Corona/Covid-19): 

  • Allgemeine Immunprophylaxe: Gesunde Lebensweise mit hochwertiger Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung an der frischen Luft
  • Ausschluss eines Mangels an Vitalstoffen, wie Vitamin D3, Vitamin C, Magnesium, Zink, Selen u. a.  Dies kann labordiagnostisch durch eine Blutentnahme erfolgen. Der Ausgleich des Mangels kann durch Einnahme oder Injektion/Infusion erfolgen (siehe Pflanzenheilkunde, Infusions- & Injektionstherapie)
  • Darmsanierung
  • Unterstützung des Säure-/Basen-Haushalts

Speziell in Hinblick auf Covid 19/Corona empfehle ich generell meinen PatientInnen, die Impfangebote wahrzunehmen. 

 

 

Risikofaktoren/Vorerkrankungen

 

Die Studienlage belegt, dass einzelne chronische Erkrankungen stark mit schweren Krankheitsverläufen (insbesondere im Falle einer Covid-19 Infektion) korreliert sind.

  • Adipositas
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Diabes mellitus
  • Lungenerkrankungen

 Abhängig von der konkreten Verfassung des Patienten biete ich auf individueller Basis naturheilkundliche Konzepte zur spezifischen Behandlung an.

 

Wichtiger Hinweis:
Als Heilpraktiker/-in ist uns laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung von meldepflichtigen Infektionskrankheiten (so auch COVID-19) nicht erlaubt. Ein COVID-19-Verdachtsfall, ein -Erkrankungsfall und ein positives Testergebnis muss jeweils sowohl vom Heilpraktiker/in als auch vom Arzt/Ärztin an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden.